Kosten Anwalt- Rechtsanwaltsgebühren

Kosten 

Kostentransparenz ist mir wichtig. Ich erläutere Ihnen welche Kosten und Gebühren bei Mandatsannahme auf Sie zukommen.

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Seit dem 01.07.2004 gilt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Mit dieser gesetzlichen Regelung wird eingegrenzt was Anwälte für ihre Tätigkeit verlangen dürfen, soweit keine anderweitige Verabredung (Honorarvereinbarung) getroffen wird.

Honorarvereinbarung

Der Anwalt hat grundsätzlich auch die Option mit dem Mandanten vor Mandatsbeginn ein Stundenhonorar oder ein Pauschalhonorar zu vereinbaren. Eine Honorarvereinbarung empfiehlt sich bei aufwändigen Sachverhalten oder Dauerbetreuungen.

Erstberatung

Die Erstberatung ist der mündliche oder schriftliche Rat den der Anwalt erstmalig in einer Angelegenheit erteilt. Soweit es bei einem Beratungsgespräch mit dem Anwalt bleibt, darf er gegenüber einem Verbraucher nicht mehr als 190,00 € zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnen. Es sei denn es wurde vorher etwas anderes vereinbart.

Rechtsschutzversicherung

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, stelle ich für Sie eine Deckungsanfrage, um sicherzustellen, dass die Kosten meiner Einschaltung übernommen werden.

Haftpflichtversicherung bei Verkehrsunfällen

Wenn Sie unverschuldet an einem Verkehrsunfall beteiligt sind, gehören die Rechtsanwaltskosten wie die Schäden für Ihr Fahrzeug zum Gesamtschadensersatzanspruch. Die Rechtsanwaltskosten werden von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen.

Beratungshilfe

Für Rechtssuchende mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit beim für sie zuständigem Amtsgericht einen Beratungshilfeschein zu beantragen. Der von Ihnen zu tragende Eigenanteil beträgt 15 € und ist in bar bei mir zu entrichten. Aus unternehmerischen Gründen kann ich nicht jede Anfrage bearbeiten. Fragen Sie daher bitte telefonisch vorab in meinem Büro an.

Prozesskosten- und Verfahrenskostenhilfe

Der Beratungssuchende, der nur über beschränkte finanzielle Mittel verfügt, kann neben der Beratungshilfe im gerichtlichen Verfahren die Prozesskostenhilfe / Verfahrenskostenhilfe in Anspruch nehmen. Hier finden Sie mehr Informationen und Downloadformulare für die Prozesskostenhilfe.

Pflichtverteidigung

In Straf- und Ermittlungsverfahren ist gemäß den Vorschriften von StPO und JGG die Mitwirkung eines Verteidigers zur Wahrung der Rechte des Beschuldigten notwendig. Hier besteht für Beschuldigte und Angeklagte die Möglichkeit mich als Pflichtverteidigerin Ihrer Wahl beiordnen zu lassen.